Maus-Gruppe übernimmt 70% an eboutic.ch


Zurück zu den Artikeln
Veröffentlicht am 5 Juli in Swissinfo.ch

Das Handelshaus Maus Frères beteiligt sich mit 70% an eboutic.ch. Der Schweizer Online-Outletshop eboutic.ch bietet im Internet Produkte von verschiedenen Markenherstellern an. Das Unternehmen visiere für 2011 einen Umsatz von 35 Mio CHF an, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.

Die beiden Gründer von eboutic.ch, Arthur Dauchez und Laure de Gennes, würden 30% des Kapitals behalten. Dies insbesondere um ihre Unabhängigkeit in der Geschäftsführung zu behalten, heisst es in der Mitteilung weiter. Jean-Bernard Rondeau, Generalsekretär der Maus-Frères-Gruppe, äussert sich positive über die Akquisition: "In Wirklichkeit übernehmen wir eboutic.ch nicht, sondern sichern uns das Know-how eines Topplayers im Internetverkauf. Unsere Beteiligung an Eboutic ist insofern nicht nur eine Umsatzakquisition, sondern auch eine strategische Entwicklungsachse, die langfristig unseren Schweizer Unternehmen zugutekommen soll."

Die Firma eboutic.ch wurde 2007 gegründet und beschäftigt aktuell rund 50 Mitarbeitende. eboutic.ch hat über 800'000 Mitglieder und bietet rund 300 Produkte aus verschiedenen Bereichen und von verschiedenen Markenherstellern an, darunter Converse, Puma, Levis und Alessi. Die Website von eboutic.ch wurde laut Mitteilung im Jahr 2010 über zehn Millionen Mal besucht.

Awp (Genf)

Ihr Warenkorb ist leer!
Subscribe
Unsubscribe